Erfolgreiches Wochenende für den Laufteam-Nachwuchs

Vizelandesmeistertitel im Mehrkampf für Melina Buliga  Am vergangenen Samstag bestritten die U14-Athletinnen des Laufteam Burgenland Eisenstadt ihre ersten Burgenländischen Meisterschaften im Fünfkampf am Phönix-Platz in Schwechat. Nach vielen neuen Impressionen und einigen neuen Bestleistungen schafften es sogar zwei Athletinnen von Trainerin Isabell Bongarts aufs Podest. Die junge Eisenstädterin Melina Buliga erreichte vor ihrer Gruppenkollegin Helene Ferrari- Brunnenfeld den zweiten Platz und kürte sich somit zur Vize-Landesmeisterin.  Tolle Leistungen beim WIFI-Landhauslauf   Beim diesjährigen Wifi-Landhauslauf stellten die Laufteam-Youngsters ihr Können eindrucksvoll unter Beweis. Über 500m sicherte sich das jüngste Laufteam-Mitglied Ronja Staab den 2.Platz, während ihr Bruder Mathias den ausgezeichneten 5.Gesamtrang erlaufen konnte. Eine Klasse für sich war in dieser Kategorie Ricardo Popp, der den Lauf in 2:18,1 überlegen für sich entscheiden konnte. Auch über die 1000m waren die Laufteam-Athleten vorne dabei. Allen voran die Neufelderin Catherina Strohmayer-Dangl, die mit 4:38,3 nicht nur das schnellste Mädchen war, sondern auch den schnellsten Burschen hinter sich ließ. Unmittelbar hinter ihr kam ihre Trainingspartnerin Conny Unegg aus Oslip ins Ziel. Das Laufteam-Siegertrio wurde durch Lea Jaksch komplettiert. Auch bei den Burschen ging der Sieg in der Klasse U14 mit dem Neufelder Simon Leser an das Laufteam.Bei den jüngsten Teilnehmern über diese Distanz zeigten auch Simon Horak (U10) sowie Janis Nagy und Emilia Gallos tolle Leistungen.